svenska english deutsch nederlands français

Hoverberggrotte
Die größte Kluftgrotte in Schweden
 

Eingang zur Grotte im Hoverberg
Vorhof zur Höhle im Hoverberg
Am südlichen Ende des Storsjö liegt auf einer malerischen Halbinsel der Hoverberg. Hier wurde im Jahre 1897 die insgesamt 170 Meter lange und bis zu 25 Meter hohe Hoverberggrotte entdeckt. Seitdem wurde die Höhle weiter untersucht und für Besucher zugänglich gemacht.
Wanderpfad zur Grotte
In das Innere der Grotte gelangt man über verschiedene Treppen, die über einen Vorhof in einen breiteren und ebeneren Gang führen. Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich die Wände gewölbeartig in einer Höhe von 20 - 30 m Höhe schließen.

Im Frühjahr ist immer noch Eis in der Grotte, welches nicht vor Anfang Juni zu schmelzen beginnt. Wie die Höhle entstanden ist, weiß man nicht genau. Vermutet werden Verschiebungen im Gestein oder Setzungen durch tektonische Bewegungen.

Gang in der Hoverberghöhle
Beleuchtung in der Hoverberggrotte
Laut einer Sage wohnte früher ein Berggeist, der Hoverbergtroll in der Höhle. Als man jedoch begann die Grotte regelmäßig zu besuchen, verschwand er zu einem unbekannten Ort.

Siehe auch: www.hoverbergsgrottan.com






 
 
 
© 2018 Galå Fjällgård AB